Warum CooKing?

Warum CooKing?

Ihr habt euch vielleicht schon gefragt "Warum eigentlich CooKing"?!
Schon kontrovers, wenn mensch bedenkt das ich mich eigentlich von  Herrschaftsformen, wie eben auch der Monarchie, distanziere.
Die Benutzung des Wortes "King", also König, lässt sich daher ableiten, dass meiner Auffassung nach jede_r, in der Küche King (Queen, Quing, Prince, Princess oder was auch immer sonst er_sie sein möchte)  sein kann.
In der Küche hat jede_r von euch die 'Macht', das zu tun, was er_sie möchte. Eurer Kreativitaet sind keine Grenzen gesetzt.
Um euch in eurem Herrschaftsgebiet ein wenig zu unterstützen, möchte ich euch hier ein paar Rezeptvorschläge unterbreiten.

Achja, manchen ist vielleicht auch aufgefallen das ich oft "mensch" anstatt "man" schreibe oder den Unterstrich (bsp. "jede_r") verwende. Das liegt daran das es auch genügend Menschen gibt, die sich nicht in irgendwelche Geschlechterrollen zwängen wollen und das finde ich sehr unterstützenswert.
Kein Mensch sollte das Opfer von Diskirminierung jeglicher Art werden.
Alle meine Gerichte werden mit Liebe gekocht, wer hier Intoleranz besitzt, wird von meinen Speisen halt nicht satt werden.

Über konstruktives Feedback freue ich mich natürlich. (Gern im Gästebuch)
Bestes,
Teddy